Der Beginn der Sommerferien löste in Vorjahren bei den vielen Kindern und Jugendlichen noch
wahre Jubelstürme aus. Die Vorfreude auf die freie Zeit und die geplanten Aktivitäten und Reisen war
einfach riesig.

In diesem Jahr dürfte die Reaktion nicht so euphorisch ausfallen. Zu groß die Enttäuschung, dass
geplante Sommereisen mit der Familie oder die Teilnahme an den Ferienfreizeiten der KJG Recke
oder CAJ Steinbeck aufgrund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt stattfinden können bzw. sogar
leider komplett ausfallen müssen. Auch der „Ferienkompass“ der Gemeinde Recke sowie das
Ferienprogramm der evangelischen Kirchengemeinde können nur in abgespeckter Form angeboten
werden.

Damit die Kinder, Jugendlichen und Eltern trotzdem schöne Sommerferien haben können, haben wir
von der CDU Recke/Steinbeck ein „Familienpaket“ zusammengestellt, welches Freude und
Abwechslung bieten soll.

Bei der Zusammenstellung des Familienpakets haben wir besonders darauf Wert gelegt, das Gute
und das Besondere unseres Ortes noch einmal herauszustellen. Von daher beinhaltet das
Familienpaket:

  • eine Familieneintrittskarte für das Waldfreibad in Recke
  • eine Schatzkarte für das Teutoschleifchen „Steinbecker Runde“
  • eine Frisbee
  • selbstverständlich Straßenmalkreide
  • etwas Nervennahrung

Als weiteres Bonbon verlosen wir unter allen Bestellern des Familienpakets insgesamt drei Familen-
Saisonkarten für das Recker Waldfreibad für die Badesaison 2021. Die glücklichen Gewinner können
sich somit schon jetzt auf viele Sommertage und Besuche im Waldfreibad freuen, das dann durch die
Renovierung des Nichtschwimmerbeckens in noch größerem Glanz erscheint.

Tempo ist angesagt, denn die Anzahl der Familienpakete ist auf 200 Stück begrenzt.

Interessierte Recker Familien schicken bitte eine Whatsapp/SMS mit Familienname und Adresse an
unseren stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Holger Tietmeyer:

0171 - 48 50 96 4

Die Pakete werden dann spätestens in der zweiten Ferienwoche kontaktlos an die
Familien verteilt.

« Mathias Krümpel zu Gast bei unserer Mitgliederversammlung